Solo

Foto: Eckhard Fürlus

Intimität, davon handeln für mich Gesang und Gitarre, abseits jeden Klischees, das damit einhergeht. Die Beschränkung auf einfachste Mittel, in all ihrer Vielfalt. Das Spiel des eigenen Körpers, mit dem Instrument, der Gesang des eigenen Erlebens, in Melodien, die hoffentlich weiter tragen, anders hören lassen, aufhorchen lassen. Um diesen Weg zu erkunden, habe ich drei Alben live und direkt aufgenommen, um fortan mit akustischer Instrumentierung den Klangraum zu erweitern. Folk, Am Fenster und Volkmar Mühleis, Liedermacher eröffnen den Raum, den Traumtänzer 2017 mit Cello und Akkordeon bereichern wird.